Stärken Sie Ihr Qualifikationsprofil & differenzieren Sie sich vom Wettbewerb !

Mit der zunehmenden Dynamik auf dem Arbeitsmarkt, der stärkeren Internationalisierung, sowie dem größer werdenden Wettbewerbsdruck weisen Sie mit dem Erwerb von staatlich und international anerkannten Personenzertifikaten gemäß der europäischen Norm DIN EN ISO 17024 nach, dass Sie ein ausgewiesener Spezialist als Coach / Trainer und Berater sind und über fundierte Expertisen in Ihrem Fachbereich verfügen.

Wir bereiten Sie in einem 5-tägigen praxisorientierten Seminar auf das Prüfungsaudit für die Zertifizierung vor, welche durch das Prüfinstitut Prof. Dr. Walter Simon verliehen und Ihre fachliche Exzellenz damit bescheinigt wird.

Nach der Zertifizierung sind Sie berechtigt, den Hinweis „Zertifiziert DIN EN ISO 17024“ auf allen Dokumenten zu führen.

5 Sterne Bewertung von etca
Die Iso-Zertifizierung beweist europaweite Anerkennung !
„Die berufliche Weiterentwicklung im modernen Coaching- & Beratungsmarkt muss mit internationalen Standards besetzt werden, so dass die Coachees auf eine anerkannte Kompetenz vertrauen können.
Dazu dient die Excellence-Zertifizierung, um dem Coach eine besondere Methodenkompetenz zu bescheinigen, welche unabhängig der diversen Coaching-Methoden zu sehen ist und sich rein an der persönlichen Eignung für die Profession orientieren sollte. In diesem Sinne beweist die Personenzertifizierung seit Jahren eine europaweite Anerkennung.“

M. Thomas

5 Sterne Bewertung von etca
Die Iso-Zertifizierung bietet einen objektiven Nachweis Ihres Wissens & Könnens !
Hinter dem schillernden, diffusen und vieldeutigen Begriff Coaching verbirgt sich heute ein marktschreierischer Wirrwarr.
Bei der Menge praktizierender Coachs ist es geboten, sich aus der grauen Masse abzuheben. Man spricht in diesem Zusammenhang auch von beruflicher Handlungskompetenz und meint damit die Summe des sachgerechten, zielgerichteten und situationsadäquaten Handelns im Berufsalltag. Das ist insofern bedeutsam, als das die ganz speziellen Qualifikationen  nicht durch das  öffentlich-rechtliche Bildungssystem vermittelt und geprüft werden.
Im  Zertifizierungsaudit  wird geprüft, ob die/der Bewerber/in die fachlichen Voraussetzungen für eine Tätigkeit als Führungskraft erfüllt und diese erhalten nach einem fairen und auf die Anforderungen ihrer Position bezogenen Interview ein Feedback zu ihren Stärken und Schwächen und damit einen objektivierten Nachweis ihres Wissens und Könnens.“

Prof. Dr. Walter Simon


Buchen Sie noch heute Ihr kostenfreies & unverbindliches Beratungsgespräch unter info@etca.info